Mühlhausen im Täle

 

 

 

Ehrenamtliches Engagement im Rahmen der

Betreuung unserer Schülerinnen und Schüler der 

Felix-Nabor Schule

 

Ganz im Sinne von generationsübergreifendem Zusammenleben wird durch das ehrenamtliche Engagement von Eltern und insbesondere von unseren rüstigen Seniorinnen und Senioren aus dem Ort die gesamte außerschulische Betreuung unserer Schülerinnen und Schülern ehrenamtlich durchgeführt.

 

Mehr als 14 Ehrenamtliche gewährleisten jeden Schultag durch Ihren Einsatz das komplette Programm beginnend mit Mittgasverpflegung, Hausaufgabenbetreuung, Aufsicht beim freien Spielen und bei pädagogischen Angeboten wie außerschulischer Schwimmunterricht, Basteln, Malen und musizieren. Durch Kooperation mit der Kinderstiftung St. Margaretha, mit dem Obst- und Gartenbauverein und der Musik-Gruppe Mühlhausen im Täle können weitere qualifizierte Angebote umgesetzt werden.

 

Unsere Kinder (und die Eltern) haben dadurch die Möglichkeit, unkompliziert und frei je nach Bedarf an den Betreuungsangeboten teilzunehmen. Mittlerweile nehmen durchschnittlich bis zu 14 Kinder täglich die Angebote in Anspruch. Bei einer sehr kleinen Grundschule mit nur insgesamt 32 Schulkindern spricht dies für die hohe Qualität und Akzeptanz der Angebote.  

 

Seit Beginn an zeigt sich, dass sich dieses ehrenamtliche Engagement positiv und nachhaltig auf das gemeinsame Miteinander auswirkt. Das gegenseitige Kennenlernen, die Akzeptanz zwischen "Jung und Alt" und die Verbundenheit der Kinder mit Ihrem Ort tragen wesentlich zu einem gemeinsamen Zusammenleben bei.

 

Gemeinsames Frühstück für jeden

In der Großen Pause wird ein gesundes und vollwertiges Frühstück für jede Schülerin und Schüler angeboten. Hierzu gibt es kostenlose jeden Tag frisches Obst aus dem Schulobstprogramm der Felix-Nabor-Schule und ungesüßte Getränke wie Tee oder Mineralwasser. Außerdem wird noch frisches Müsli und Milch/Kaba angeboten.

 

Die Schüler nehmen dieses Angebot gerne an. Dies stärkt das weitere gemeinsame Schulleben und die Kinder können sich dann frisch gestärkt nach der Pause wieder voll und ganz auf die Schule konzentrieren.  Zu besonderen Tage wie an Weihnachten, Fasnet oder Ostern kann es an bestimmten Tagen auch etwas ganz "Besonderes" zum Frühstück geben.

 

Frische Küche - selbst gemacht

Im Bürgersaal bereiten die ehrenamtlichen Helfer jeden Tag ein frisches Essen zu. Abwechslungsreich und "frisch" gekocht, so schmeckt es den Kindern am besten. Dabei können die Schülerinnen und Schüler auch Ihre Wünsche einbringen.   

 

An besonderen Projekttagen wird dann auch manchmal zusammen gekocht. So lernen Kinder am "Kartoffeltag" wie die Kartoffel unterschiedlich zubereitet werden kann.

 

Auch das Essen selbst wird gemeinsam eingenommen. Oft sitzen die Ehrenamtlichen mit am Tisch. Die gesellschaftlichen "Spielregeln" beim Essen werden dabei von Generation zu Generation übertragen.  Manchmal sitzen auch die Lehrerinnen und der Bürgermeister mit am Tisch.

 

Durch verantwortungsvolle Planung und dem angemessenen Einsatz von Lebensmitteln sind durch das ehrenamtliche Engagement die Kosten für das Mittagsessen vergleichsweise günstig. Mit einem Beitrag von nur 2,70 € pro Mittagessen können sich die Kinder gesund ernähren und auch richtig satt essen. Ein Nachschlag ist auch immer möglich. Zudem stehen Obst und Getränke jederzeit zur Verfügung.

 

 

Hausaufgabenbetreuung

 

 

Betreuungsangebote mit Qualität


 

 

 

Gemeinde Mühlhausen im Täle, Gosbacher Straße 16, 73347 Mühlhausen i.T.
gemeinde@muehlhausen-taele.de Tel.: 07335-9601-0